Angsttherapie

Ich bin spezialisiert auf die Behandlung von Ängsten aller Art. Warum ich mich auf die Angsttherapie spezialisiert habe? Weil sie in 90% aller Fälle Ursache für unser Problem sind – und das sind weit mehr Symptome als die klassischen Phobien. Glauben Sie nicht? Dann denken Sie einmal über sich und die Menschen in Ihrem Umfeld nach:

Angsttherapie: Angst, Phobie, Panik oder Neurose mit Hypnose behandeln
Angst, Phobie, Panik oder Neurose mit Hypnose behandeln

– Kennen Sie jemanden mit Schlafstörungen? Er wird Ihnen bestätigen, dass er schon gar nicht mehr gerne ins Bett geht, weil er ja „weiss“ dass er eh nicht einschlafen kann. Sein Bett ist also zu einem Ort geworden der in ihm die Angst aufkeimen lässt, nicht schlafen zu können. Mit der eigentlichen Therapie lösen wir die Ursache der Schlafstörung auf, mit der Angsttherapie sorge ich dafür, dass Sie auch am ersten Abend schon Angst frei zu Bett gehen

– Leiden Sie unter Migräne? Dann kennen Sie einerseits die Angst vor dem nächsten Ausbruch. Andererseits ist es aber auch so, dass die Migräne sich zeigt um Sie vor etwas zu Schützen – z.B. vor einem Übermass an Stress, vor sexuellen Kontakten mit ihrem Partner etc. Schützen muss Ihre Migräne Sie aber nur, wenn für Ihr Unterbewusstsein eine Gefahr besteht. Also dann, wenn Sie vor etwas Angst haben. Da ist es naheliegend, dass die Angsttherapie hilft. Selbst wenn die Ursache aber eine andere ist, verfüge ich aber natürlich über das nötige Handwerkszeug um Sie zu unterstützen.

Es gibt hunderte Symptome die so aufgeschlüsselt auf eine Angst zurück gehen. Darum ist die Angsttherapie so erfolgreich. Egal, ob es sich um eine einfache Flugangst oder um ein komplexes körperliches Leiden geht. Der einzige Unterschied für Sie und mich sollte sein, dass die Behandlung von körperlichen Leiden immer in Zusammenarbeit mit der Schulmedizin erfolgen sollte.